Karin Temme

  • Rheinisches Amt für Denkmalpflege, Bonn.
  • Restaurierungszentrum der Stadt Düsseldorf.
  • Kunsthistorisches Institut der RFW-Universität, Bonn
  • Kunstakademie Düsseldorf
  • Mitglied im Verband deutscher Restauratoren e.V.

Meine Arbeitsweise ist akribisch, ich will es perfekt machen, vorher gebe ich nicht Ruhe."

 

Arbeitsmaxime

Erhaltung, Pflege und Darstellung noch vorhandener historischer Substanz

Professionelle Restaurierung bedeutet für mich, nach modernen wissenschaftlichen und technischen Standards zu arbeiten und diese mit handwerklichen und künstlerischen Können und Erfahrung zu verbinden. Dazu gehört die Liebe zum Detail; sie ist die Voraussetzung für eine handwerklich hochwertige Arbeit.

Das wichtigste ist aber die Praxis. Deshalb ist es im Umgang mit meinen Kunden selbstverständlich, nach sorgfältiger Untersuchung des jeweiligen Objektes, umgangssprachliche und nachvollziehbare Erläuterungen des Zustands zu formulieren und angemessene und nachvollziehbare Maßnahmen vorzuschlagen. Durch meine mehr als 20jährige Erfahrung in der Gemälderestaurierung kann ich den Zustand eines Gemäldes schnell erfassen und Maßnahmen empfehlen, um mit den Vorstellungen des Eigentümers auf eine Linie zu gelangen.

Zur Person | Kontakt | Impressum | ©2010 Karin Temme Düsseldorf